Neues Arbeitsmarktprojekt der Caritas Leipzig

Das Projekt REACT. setzt sich, durch die Integration von Geflüchteten in den Arbeitsmarkt, für die Stärkung der lokalen Wirtschaft im Landkreis Leipzig ein.
Dabei werden konkret zwei Ziele verfolgt:

  • Begleitung und nachhaltige Integration von Geflüchteten in qualifizierte Beschäftigung, staatlich anerkannte Berufsausbildung oder abschlussqualifizierende Weiterbildung.
  • Unterstützung von interessierten Unternehmen bei der Einstellung Geflüchteter und deren Einarbeitung in den Arbeitsablauf.

Die Besonderheit des Projekts liegt sowohl in der Möglichkeit der intensiven, multiperspektivischen Begleitung der Geflüchteten, als auch der langfristigen Betreuung der Unternehmen.
Die Projektlaufzeit erstreckt sich über drei Jahre, in denen insgesamt 150 Geflüchtete und 30 Unternehmen im Projekt aufgenommen werden können.

Die Arbeit im Projekt findet in enger Zusammenarbeit mit der Agentur für Arbeit Oschatz, dem Kommunalen Jobcenter Landkreis Leipzig, der IHK und HWK zu Leipzig sowie anderen relevanten Beratungsdiensten und Wirtschaftsverbänden statt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0