Spiritualität · 03. April 2021
Da ist sie nun. Letzte Grenze. Sie betrifft uns alle. Am Liebsten verdrängen wir sie. Das Leben zerfließt ins Nichts. Alle großen Pläne. Liebe, Hass, Die Mächtigen. Die Geflüchteten. Die Täter. Die Opfer. Jene, die zuschauen. Jene, die handeln. Der Film des Lebens Es gibt kein Medium, ihn zu sehen. Auch die Kinder werden einst sterben. Auch die Follower bei Instagram. Schönheitsoperationen sind umsonst.
02. April 2021
Jedes Jahr werden die Texte des Kreuzweges in Rom von Gruppen erstellt, die ihre eigenen Perspektiven in die alten Texte eintragen. Dieses Jahr haben Kinder den Kreuzweg erstellt. Lieber Jesus, du weißt, dass auch wir Kinder Kreuze zu tragen haben, die weder leichter noch schwerer sind als die Kreuze der Erwachsenen. Sie sind richtige Kreuze, und wir spüren, wie schwer sie sind, auch nachts. Und nur du weißt das und nimmst sie ernst. Nur du. Nur du weißt, wie schwer es für mich ist, zu...

Kirche · 02. April 2021
Kirche · 02. April 2021
Andachten für Sie aus der Michaeliskirche zu Leipzig Andacht zur Karwoche

Liebe · 31. März 2021
Die Frau am Telefon war etwas überfordert: "Sie möchten nach der Beerdigung einen Gottesdienst in der Michaeliskirche feiern?" "Ja natürlich", erwiderte ich mich dem Selbstbewusstsein des promovierten Theologen. "Aber nach der Beerdigung ist doch Schluss." wagte sie zu widersprechen. Sachlich war das richtig. Üblicherweise gibt es zuvor ein Requiem. Danach gibt es höchstens noch Kaffee. Doch ich hatte mich etwas in meine Idee hineingesteigert und feuerte einen giftigen Pfeil ab: "Also,...
Liebe · 22. März 2021
Passend zum Frühlingsbeginn trägt die Goldparmäne in der Karl-Schubert-Schule, Leipzig, wieder Knospen. Der im Sommer 2020 in Erinnerung an Martina Kneitschel gepflanzte Baum steht im Schulhof ihres jüngeren Sohnes direkt vor seinem Klassenzimmer.

Adoption · 21. März 2021
Biologisch liest sich der Startpunkt der Existenz des Menschen wie ein Marathonlauf: Hunderttausende von Samenzellen wandern nach der Ejakulation durch Scheide, Gebärmutter und Eileiter zum Ei. Aber nur eine Samenzelle kann in das Ei eindringen, danach umgibt es sich mit einer Schutzhülle.
Liebe · 20. März 2021
Entschuldigung, aber ich muss leider in diesem Beitrag eine katholische Überzeugung schleifen: Das liebende Paar, das Leben zeugt, ist das wahre, lebende „Bildnis“ (nicht jenes aus Stein und Gold, das der Dekalog verbietet), das imstande ist, den Gott, der Schöpfer und Erlöser ist, darzustellen. (AL 11)

Kirche · 20. März 2021
Gott wurde nahegelegt, aus der Kirche auszutreten. Im perfekt durchdachten Gebäude der Dogmen und Normen, die ja alle irgendwie mit ihm zu tun hatten, aber doch das Wesentliche übersahen, fühlte er sich sowieso nicht mehr wohl. Man hatte sich auseinandergelebt. Vielleicht wurde zu oft von ihm und zu wenig mit ihm gesprochen. Die Christen traten unversöhnt an den Tisch des Herrn und behinderten jene, die die Gräben schließen wollten. Er berief Frauen und sie jammerten, es gebe zu wenig...
Bibel · 19. März 2021
Im Allgemeinen wird das Grundgesetz nicht als göttliches Gesetz bezeichnet. Wir sind ja kein Gottesstaat und eine Staatsreligion gibt es auch nicht. Das Grundgesetz garantiert dem Glaubenden freie Religionsausübung und dem Ungläubigen, seine eigenen Wege zu gehen. Die Gewaltenteilung garantiert, dass Macht begrenzt und kontrolliert wird. Unabhängige Richter unterstehen allein dem Gesetz. (Da könnte noch etwas nachgebessert werden, um die Unabhängigkeit wirklich zu garantieren) Und eine...

Mehr anzeigen