Liebe · 30. Mai 2022
Liebste Martina! Geburtstage spielen da, wo Du nun lebst, keine Rolle mehr. Du bist in der ewigen Zeitenstille angekommen. Aber Deine Familie und Freunde denken heute an Dich. Herzlichen Glückwunsch! Manchmal, mitten im Alltag spüre ich Deine Gegenwart. Es gibt Blicke, die Deinen Blick spiegeln. Es gibt Worte und Gesten, in denen Du plötzlich ganz nah bist. Eine Berührung. Ein Windhauch. Es gibt zufällige Begegnungen, die eben nicht so zufällig sind. Die Christen müssten es eigentlich...
Liebe · 14. April 2022
Wenn Jesus davon spricht, dass es keine größere Liebe gibt als wenn einer sein Leben für seinen Nächsten gibt, dann meint er einen persönlichen Einsatz für den anderen. Diktatoren schicken andere in den Tod, während sie selbst im sicheren Bunker sitzen. Der Ohnmächtige sitzt selbst im Bombenhagel. Trotzdem ist auch dem Ohnmächtigen nicht alles erlaubt.

Spiritualität · 09. April 2022
Hey Römer! Der seltsame Wanderprediger, der unter Eurer Herrschaft am Kreuz ermordet wurde, ist auch nach zwei Jahrtausenden noch Gesprächsstoff. Und es spricht viel dafür, dass seine Ideen noch aktuell sind, wenn keiner mehr über Euer Imperium Romanum spricht, von dem heute nur noch Ruinen existieren Ihr Christen und Ihr Herrscher, die Ihr seine Worte in den Mund zu nehmen wagt, sollt wissen, dass Gott selbst die Mächtigen vom Thron stürzt. Staub seid ihr alle und zu Staub werdet Ihr...
Fundstücke im Netz · 02. März 2022
Wie gehen Menschen mit traumatischen Erfahrungen um. Ein Artikel geht dem posttraumatischem Wachstum auf den Grund. Der ganze Artikel findet sich auf der Seite der Deutschen Welle:

Spiritualität · 27. Februar 2022
Du aber geh in Deine Kammer! Gerne. Ich ziehe die Decke über den Kopf. Schließ die Tür zu! Oh ja. Ich lass diese Welt nicht herein. Das alles überfordert mich. Immer neue Bilder und Nachrichten von Gewalt. Dann bete zu Deinem Vater, der im Verborgenem ist. Mein Vater ist tot Dein Vater lebt. Deine Frau lebt. Und ich bin der Lebendige. Und gerade Du weißt das. Ja, aber erklär das mal der Welt. Die möchten, dass Du endlich reinschlägst. Ja, das wollen die Menschen immer. Das wollten auch...
Reisen · 18. Februar 2022
Das Stadtmuseum von Aussig (Usti) zeigt eine Dauerausstellung zur Geschichte der deutschsprachigen Bewohner in Böhmen, Mähren und Mährisch-Schlesien. Die zweisprachige Ausstellung soll zur Auseinandersetzung mit der Geschichte und zur Versöhnung beitragen. Über zwei Etagen wird detailreich von den Menschen erzählt, die dieses Land über Jahrhunderte mitgestalteten. Zum Geburtstags meines Vaters, der 1933 im Riesengebirge geboren wurde, besucht in Dankbarkeit für jene, die sich bemühen,...

Fundstücke im Netz · 10. Februar 2022
Gottes Wirken geschieht zumeist in der Ohnmacht. Und auch die Kirche muss wieder in diese Ohnmacht gehen. Gerade in Deutschland ist sie priviligiert. Dagegen fordert Nieswandt Verzicht auf weltliche Macht: Ich bin der Überzeugung, dass es angesichts der umfassenden und für die Kirche existenzbedrohenden Krise nur einen anderen, vierten Weg geben kann, der als „Zeichen der Zeit“ im Sinne Gottes und Jesu Christi zu realisieren ist: einen umfassenden Machtverzicht der Kirche im...
Fundstücke im Netz · 10. Februar 2022

Kirche · 07. Februar 2022
Wenn wir nun annehmen, dass Jesus tatsächlich wollte, dass Männer als Diakone, Priester und Bischöfe dienen, dann nur, um gerade ihnen zu verdeutlichen, dass Jesu Macht in die Ohnmacht am Kreuz führt: Er zielt auf große Veränderungen durch Veränderung im einzelnen. Er stürzt die Mächtigen vom Thron und erhöht die Niedrigen! Er beendet das Patriarchat, indem er Männer in die Ohnmacht ruft.
Kirche · 04. Februar 2022
Habt ihr den Glauben vielleicht unüberlegt angenommen? Mit dieser Frage konfrontiert uns Paulus in der Einheitsübersetzung. In der Lutherbibel wird der Text etwas anders übersetzt. In beiden Fassungen aber führt Paulus den Leser in das Zentrum der christlichen Verkündigung. Es geht um jenen historischen Jesus von Nazareth, den Paulus selbst zwar nie in seinem Leben persönlich getroffen hat, der aber sein Leben radikal durcheinander gebracht hat. Paulus, der die junge Kirche verfolgte,...

Mehr anzeigen