Liebe

Liebe · 22. Juni 2021
Ich glaube an Wunder. Früher dachte ich, die Zukunft sei eine Frage des starken Glaubens. Bete und Dein Vater wird nicht sterben. Hatte nicht Jesus in der Bibel Tote auferweckt? Mädchen, steh auf! Nein, sie steht nicht auf. Ich glaube an Wunder! Es ist schwer, nicht an Wunder zu glauben, wenn das eigene Leben von Wundern der Wissenschaft und von Liebe getragen ist. Zweimal pro Tag feiere ich das Wunder des Lebens, wenn ich Tabletten nehme, die verhindern, dass der eigene Körper das Geschenk...
Liebe · 21. Juni 2021
Thank you for taking the time! Ernst Kneitschel geboren 16.2. 1933 Riesengebirge gestorben 21.6.1988 Regensburg

Liebe · 07. Juni 2021
Es gibt Menschen, die einen Partner haben und unglücklich sind. Es gibt Menschen, die ehelos leben und auch unglücklich sind, Und es gibt jene, die in jeder Lebenslage glücklich wirken. Manchmal ist es nötig, das Schaufenster der Perfektion zu zerbrechen, um in den Scherben des Alltags neu zu verstehen, was Liebe ist.
Liebe · 02. Juni 2021
Am 3. Juni 2021 trifft der Geburtstag meiner Anfang 2020 verstorbenen Frau auf das katholische Fest Fronleichnam. In Regensburg war Fronleichnam der Tag eines großen öffentlichen Gottesdienstes mit Blumenteppichen, geschmückten Fenstern, Musik und festlichen Gewändern. Im Bistum Dresden-Meißen ist diese Tradition vor allem bei den katholischen Sorben bis heute lebendig. In Leipzig wurde das typisch katholische Fest zu meiner Freude schon einmal ökumenisch gefeiert. Das Fest erinnert...

Liebe · 27. April 2021
Sie ahnt es. Gretchen ahnt, dass mit Mephisto irgend etwas nicht stimmt. Doch sie liebt Faust. Sie sehnt sich nach der Nähe von Faust, der sich trickreich in ihr Herz geschlichen hat. Doch da ist noch der andere: "Der Mensch, den Du da bei Dir hast, ist mir in tiefster Seel verhasst!" Doktor Heinrich Faust: Der Gelehrte, der so viele Jahre an so vielen Fakultäten so vieles studiert hat ... und leider auch Theologie mit heißem Bemühen ... war lange Zeit frustriert. Er hatte viel gelernt und...
Liebe · 31. März 2021
Die Frau am Telefon war etwas überfordert: "Sie möchten nach der Beerdigung einen Gottesdienst in der Michaeliskirche feiern?" "Ja natürlich", erwiderte ich mich dem Selbstbewusstsein des promovierten Theologen. "Aber nach der Beerdigung ist doch Schluss." wagte sie zu widersprechen. Sachlich war das richtig. Üblicherweise gibt es zuvor ein Requiem. Danach gibt es höchstens noch Kaffee. Doch ich hatte mich etwas in meine Idee hineingesteigert und feuerte einen giftigen Pfeil ab: "Also,...

Liebe · 22. März 2021
Passend zum Frühlingsbeginn trägt die Goldparmäne in der Karl-Schubert-Schule, Leipzig, wieder Knospen. Der im Sommer 2020 in Erinnerung an Martina Kneitschel gepflanzte Baum steht im Schulhof ihres jüngeren Sohnes direkt vor seinem Klassenzimmer.
Liebe · 20. März 2021
Entschuldigung, aber ich muss leider in diesem Beitrag eine katholische Überzeugung schleifen: Das liebende Paar, das Leben zeugt, ist das wahre, lebende „Bildnis“ (nicht jenes aus Stein und Gold, das der Dekalog verbietet), das imstande ist, den Gott, der Schöpfer und Erlöser ist, darzustellen. (AL 11)

Liebe · 08. März 2021
Liebe ist keine Wahl. Wer jemals richtig verliebt war, weiß das. Die Vernunft mag Gründe haben, zu gehen. Doch im Innersten des Herzens brennt ein Feuer. Liebe strebt zum Du, aber sie zielt in ihrer reifen Form über das Du hinaus. Sie wirkt hinein in die Welt und verändert sie. Es gibt Mütter, die ihr Kind allein in einer Wohnung zurücklassen. Ausdruck eigener Verzweiflung und Unfähigkeit, verantwortlich zu handeln. Aber auch Ausdruck der Unfähigkeit einer Gesellschaft, für einen...
Liebe · 05. Februar 2021
Ein Dialog in einem kirchlichen Krankenhaus: Arzt berichtet über den verzweifelten Kampf um das Leben einer Patientin. Angehöriger: Da können wir nur auf Gott hoffen. Arzt: Gott hat da nichts mit zu tun. Überlassen Sie das den Ärzten.

Mehr anzeigen